Seitenpfad:


Passiver Brandschutz für die Bauwirtschaft

Brandschutz unter Wasser – alles andere als trivial.

Ohne Berücksichtigung des Brandschutzes sind größere Bauvorhaben praktisch unmöglich. Das gilt ganz besonders für Tunnel. Schließlich nehmen Brandrisiken und mögliche Schäden dort um ein Vielfaches zu.

Der neue Hamburger Elbtunnel ist ein wesentlicher Bestandteil des deutschen Autobahnnetzes und eine wichtige Verbindung zwischen Deutschland und Skandinavien. Und er ist einer der längsten Unterwasser-Tunnel der Welt. Der Schutz von tausenden Kraftfahrern, die diese Strecke täglich nutzen, hat daher allerhöchste Priorität.

Hier kommt die Brandschutzkompetenz von KAEFER ins Spiel. Innerhalb von 19 Monaten haben unsere Spezialisten ein Hochleistungs-Rauchabzugssystem geplant und installiert. Gleichzeitig wurden mehrere tausend Quadratmeter Brandschutzplatten im gesamten Tunnel verlegt. Über die technische Erfahrung und das Anwendungs-Know-how von KAEFER hinaus profitieren Projekte wie dieses von der gründlichen Planung aus einer Hand. KAEFER bietet das gesamte Lösungsspektrum – von der Entwicklung über die Bauplanung und Materialanalysen bis zu Projektmanagement, Qualitätskontrolle und Logistik.

Bei der Tunnelsicherheit kommt es auf jedes Detail an. Wie ernst wir Sicherheit und Brandschutzdetails nehmen, beweisen die zahlreichen Bauprojekte, in denen KAEFER erfolgreich für höchste Feuersicherheit gesorgt hat.

Thomas Heuermann

Thomas Heuermann

Corporate Innovation & Technical Excellence

+49 421 6109 0

Neuer Elbtunnel in Hamburg, Deutschland
Neuer Elbtunnel in Hamburg, Deutschland

4-8

  • Vormontage
  • Ummantelung von Stahlträgern und -pfeilern
  • Luftschächte
  • Kabelschächte
Tunnel Horburg
Tunnel Horburg, Switzerland