Seitenpfad:

KAEFER geht neue Partnerschaft ein

Neue Anteilseigner beim Industriedienstleister KAEFER: zukunftsorientierte Partnerschaft der bestehenden Eigentümerfamilie mit der SMS Gruppe und Altor

 

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass KAEFER eine Partnerschaft mit der deutschen SMS Gruppe (SMS) und dem Europäischen Investor Altor Fund V (Altor) mit Sitz in Schweden eingehen wird, die neben der bestehenden KAEFER-Eigentümerfamilie gemeinsam 50% der KAEFER-Anteile halten werden. Die Vereinbarung, die zudem eine Kapitalerhöhung beinhaltet, wurde von den KAEFER-Gesellschaftern, Altor und SMS am 08. Dezember unterzeichnet. Die übliche Zustimmung durch die zuständigen Regulierungsbehörden steht noch aus.

Als weltweit agierender Anbieter technischer Industriedienstleistungen nimmt KAEFER eine führende Rolle ein. Das Bremer Familienunternehmen hat sich in seiner über 100-jährigen Firmengeschichte bei Kunden auf der ganzen Welt durch seine erstklassigen Leistungen und Fokus auf Qualität einen hervorragenden Ruf erworben. Mit dieser Partnerschaft ist KAEFER im stark umkämpften Markt der technischen Industriedienstleistungen gut aufgestellt. Zudem plant das Unternehmen weitere Fähigkeiten zu entwickeln, um sich dadurch auf nachhaltige Entwicklungen wie Dekarbonisierung, die Energiewende und LNG konzentrieren zu können – unterstützt durch KAEFERs aktuelle und neue Anteilseigner als starke Partner. Mit der Kapitalerhöhung wird so auch eine solide Basis für erfolgreiche Zukunft des Unternehmens geschaffen.

Die SMS Gruppe ist ein Familienunternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf, das weltweit an 95 Standorten tätig ist. Sie ist global bekannt für ihre zukunftsweisenden Technologien und ihrer herausragenden Expertise in der Metallindustrie. Mit ihrer 150-jährigen Erfahrung im industriellen Projektgeschäft und ihrem digitalen Know-how unterstützt uns die SMS Gruppe bei der Erfüllung unserer Vision unseren Kunden zusätzlichen Mehrwert zu bieten. 

Altor ist eine Familie von Investmentfonds, die sich auf die Entwicklung mittelgroßer Unternehmen konzentriert, um deren Potenzial voll auszuschöpfen und kann auf eine Erfolgsbilanz zurückblicken, die durchweg sehr hohe Renditen aufweist. Der Fonds möchte dauerhafte Werte schaffen und als geschätzter Partner für Gründer und Management beim Aufbau von Weltklasse-Unternehmen einen echten Unterschied machen. Durch das Investment unterstützt Altor KAEFERs Ambitionen im Hinblick auf globale Fusionen und Übernahmen sowie dessen Exzellenzstrategie.

Moritz Koch, Sprecher der KAEFER-Eigentümerfamilie und Vorsitzender des KAEFER-Beirats betont, dass „dies ein entscheidender Meilenstein für die erfolgreiche Gestaltung der KAEFER-Zukunft ist, denn wir schlagen damit ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte auf. SMS und Altor wurden sorgfältig ausgewählt und sind als langfristig orientierte und familiäre Aktionäre unsere bevorzugten Partner. Ich bin fest davon überzeugt, dass diese Partnerschaft unser Geschäft nach vorne bringen wird, so dass KAEFER eine aktive Rolle in einem immer wettbewerbsintensiveren Marktumfeld spielen kann.“

„Unsere Kunden werden weiterhin die gleichen exzellenten und zuverlässigen Leistungen von uns erhalten, wie sie es gewohnt sind − plus den Mehrwert, den die Zusammenarbeit mit unseren neuen Partnern bietet. So steigern wir die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Anlagen“, sagt Dr. Roland Gärber, Co-CEO Operations von KAEFER. „Wir sind überzeugt, dass dies ein hervorragender Schritt ist, um unsere strategischen Ziele zu erreichen", fügt Steen E. Hansen, Co-CEO Finance bei KAEFER hinzu.

„Wir sind tief beeindruckt von dem, was die KAEFER-Familie im Laufe ihrer über 100-jährigen Firmengeschichte aufgebaut hat“, sagt Giovanna Maag, Partnerin bei Altor. „Wir sind stolz darauf mit den beiden Unternehmen SMS und KAEFER eine Partnerschaft eingehen zu können. Gemeinsam werden wir in die Umsetzung von KAEFERs strategischem Plan investieren, um weiterhin international erfolgreich zu sein. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der KAEFER-Familie und dem Management-Team.“

Teilen Sie gerne diese Seite
KAEFER headquarters in Bremen


Pressekontakt

KAEFER-Gruppe 
Francisca Gorgodian
Tel:+49 421 3055 0
E-Mail:press@kaefer.com