Seitenpfad:


KAEFER UK & Irland sichert sich Rahmenvertrag mit Babcock

KAEFER employees in yard

KAEFER in Großbritannien und Irland freut sich sehr, dass die strategische Beziehung zu Babcock durch einen Rahmenvertrag zur exklusiven Erbringung unserer Industriedienstleistungen in den Werften Devonport und Clyde gestärkt wurde.

Dieser Vertrag hat eine Laufzeit von 5 Jahren und baut auf der langfristigen Beziehung und den Dienstleistungen auf, die unser britisches Team seit über 20 Jahren für Babcock erbringt. Der Vertrag über industrielle Dienstleistungen wird über 700 Arbeitsplätze bei KAEFER in Großbritannien sichern.

Chris Foulkes, Geschäftsführer von KAEFER in Großbritannien & Irland, sagte: "Ich nutze die Gelegenheit, um unseren Teams vor Ort persönlich zu danken - wir konnten diesen Rahmenvertrag und die langfristige Beschäftigung unserer britischen Belegschaft nur aufgrund ihrer kontinuierlichen und langfristig hohen Leistungen sichern. Operations Excellence ist Teil unserer DNA bei KAEFER, und kontinuierliche Verbesserungen sind entscheidend, um Babcocks Wartungsgeschäft für das Verteidigungsministerium zu unterstützen."

David Kemp, Direktor Einkauf und Lieferkette bei Babcock Marine, sagte: "Wir freuen uns sehr, weiterhin mit dem etablierten Team und der neuen Führung von KAEFER zusammenzuarbeiten. Die Kontinuität aus den vorangegangenen Verträgen schafft eine großartige Möglichkeit, sich sofort auf Produktivitätsinitiativen sowie auf Innovationen bei Arbeitspraktiken und Beschichtungstechnologie zu konzentrieren, mit dem Ziel, unserem Kunden im Verteidigungsministerium die bestmögliche Lieferqualität zu bieten."

Steen Hansen, Co-CEO der KAEFER-Gruppe, sagt: "Ich möchte dem gesamten Team von KAEFER in Großbritannien & Irland zum Erreichen dieses sehr wichtigen Meilensteins gratulieren, der unser kontinuierliches Wachstum im lokalen Markt unterstützt. Bei KAEFER sind wir immer auf der Suche nach langfristigen und nachhaltigen Partnerschaften. Dieser Rahmenvertrag passt perfekt in diese Strategie, und wir freuen uns sehr, dass uns Babcock als unser langfristiger Partner diesen neuen Auftrag anvertraut hat."

Teilen Sie gerne diese Seite